Willkommen | Kreishandwerkerschaft | Aktuell | Service | Berufsbildung | Innungen | Mitgliederbereich | Impressum
Werkstätten
Berufe
Lehrstellen
Lehrvertrag
Eignungstest
Berufsorientierung
Mitgliederbereich - nur
für Innungsbetriebe
Hier Passwort holen
Kreishandwerkerschaft Mettmann
Emil-Beerli-Straße 10
40822 Mettmann
Fon 02104-9553-0
Fax 02104-9553-50
info@handwerk-me.de
Mit STARTKLAR ins Handwerk

Am 05.02.2010 fiel der Startschuss für das neue Berufsorientierungsprojekt der Kreishandwerkerschaft: Fast 100
Schülerinnen und Schüler besuchten das Ausbildungszentrum und besichtigten zunächst alle Werkstätten.

Kreishandwerkerschaft und die Anne-Frank-Hauptschule Mettmann, Erich-Kästner-Schule Mettmann, Hauptschule zum Diek Haan und Albert-Schweitzer-Schule Erkrath sind Kooperationspartner im Programm STARTKLAR.
Unter dem Programmtitel "STARTKLAR! Mit Praxis fit für die Ausbildung" planen das Land NRW, das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit einen gemeinsamen, systematischen Ansatz zur Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern in Haupt-, Gesamt- und Förderschulen in NRW. Der Ansatz sieht unter anderem eine Folge praktischer Qualifizierungen der Teilnehmenden in den Klassen 8, 9 und 10 vor, die inhaltlich und didaktisch mit schulischen Angeboten abgestimmt werden.
Am 8. Februar startete die erste Gruppe der Anne-Frank-Hauptschule Mettmann mit dem praktischen, zweiwöchigen Projekt im Ausbildungszentrum. Danach folgte die Hauptschule zum Diek, die Erich-Kästner-Schule und eine zweite Klasse der Anne-Frank-Hauptschule. Im November haben die Schülerinnen und Schüler der Albert-Schweiter-Schule in Erkrath die Möglichkeit, dieses praxisorintierte Projekt umzusetzen.
Die Teilnehmer sind zwischen 13 und 15 Jahre alt und erprobten zwei Wochen lang die Bereiche Holz, Metall, Friseur und Farbe.


Folgen Sie den Schülern virtuell durch die verschiedenen Werkstätten!

  In der Friseurwerkstatt steht das Thema Schönheit an erster Stelle. Hier wird gewickelt, gefeilt, lackiert aber auch frisiert.

Im Rahmen der dreitägigen Projektarbeit in unserer Friseurwerkstatt sollen die Schülerinnen und Schüler zunächst einmal möglichst viele Tätigkeiten praktisch ausprobieren, mit denen sie im Ausbildungsberuf des Friseurs konfrontiert werden könnten.




Die Maler gestalteten in drei Tagen eine Platte mit selber entworfenem Motiv. Auch hier kamen verschiedene Techniken zum Einsatz, die zum Berufsbild des Malers gehören.

 

 


Dabei konnten sich die Ergebnisse echt sehen lassen .....




Die Tischler hatten es derweilen zur Aufgabe gemacht, ein Spielbrett selber zu erstellen.

Zwischen den eigentlichen Arbeitsschritten kamen aber auch kleine Geschicklichkeitsübungen zum Einsatz.
 

 

Nachdem das Spielebrett im Bereich Holz fertiggestellt wurde, erfolgte ein kleiner Exkurs in den Farbbereich: Die Teilnehmer gestalteten ihr Brett farblich individuell. Hier war Feinarbeit und ein bißchen Kreativität gefragt.

Zum Schluß nahmen alle Schülerinnen und Schüler ihre Werkstücke mit nach Hause.



Auch die Lehrerinnen und Lehrer ließen sich vom handwerklichen Arbeiten begeistern. Die Klassen werden während der zweiwöchigen Praxisphase von einer Lehrerin oder einem Lehrer begleitet, der vollkommen in das Projekt eingebunden wird.

Langfristiges Ziel von STARTKLAR ist die Einbettung der praktischen Projektarbeit in den Unterricht der 8., 9. und 10. Klasse zur optimalen Vorbereitung auf eine mögliche Ausbildung.
 

 
In der Metallwerkstatt stand wieder die Erstellung des individuellen Spiegels im Vordergrund und konnte sowohl die Mädchen als auch Jungen als Aufgabe begeistern ...



     

Certqua-Zeichen
Praktikum im Handwerk 1
Wenn Du ein Praktikum in einem Handwerksbetrieb machen möchtest, kommst Du um ein Vorstellungsgespräch meistens nicht herum. Das ist eine gute Übung für später - und mit ein wenig Vorbereitung wird's schon klappen.
Frag' Dich mal selbst
Praktikum im Handwerk 2
Ein paar Tage vor Praktikumsbeginn sind einige praktische Informationen nützlich. Schau doch mal nach, ob alles klar ist.
Vor dem ersten Tag