Willkommen | Kreishandwerkerschaft | Aktuell | Service | Berufsbildung | Innungen | Mitgliederbereich | Impressum
Unser Leitbild
KH-Vorstand
KH-Team
Gebührenordnung
Pluspunkte
Versorgungswerk
KGA
.
Mitgliederbereich - nur
für Innungsbetriebe
Hier Passwort holen
Kreishandwerkerschaft Mettmann
Emil-Beerli-Straße 10
40822 Mettmann
Fon 02104-9553-0
Fax 02104-9553-50
info@handwerk-me.de
Unser Leitbild für die Kreishandwerkerschaft

Über uns

Unsere Kreishandwerkerschaft ist eingebunden in die bewährte Selbstverwaltung der Wirtschaft und vertritt das selbstständige Handwerk im Kreis Mettmann. Sie betreibt ein eigenes Ausbildungszentrum mit sechs innungseigenen Lehrwerkstätten für die überbetriebliche Lehrlingsunterweisung im Rahmen der handwerklichen Berufsausbildung.

Als Körperschaft des öffentlichen Rechts ist die Kreishandwerkerschaft auf der Grundlage der §§ 86 ff HWO das organisatorische Dach und die gemeinsame Geschäftsstelle für 13 angeschlossene Innungen. Für deren Mitgliedsbetriebe erbringen wir vielfältige Dienstleistungen mit den Schwerpunkten der Information und Qualifizierung, der Beratung, Unterstützung und Vertretung sowie der Öffentlichkeitsarbeit. Dabei fließen die Interessen der in den Innungsfachbetrieben Beschäftigten über deren Vertreter in Gesellen- und Prüfungsausschüssen in unsere Arbeit ein.

Innerhalb der Handwerksorganisation arbeiten wir mit der Handwerkskammer Düsseldorf und den handwerklichen Fachverbänden (Innungsverbänden) sowie weiteren Einrichtungen unseres Wirtschaftsbereichs eng zusammen. In der Region sind wir darüber hinaus in Selbstverwaltungsgremien, Beiräten und Netzwerken vertreten.


Unsere Aufgabenschwerpunkte im Dienst der Innungsfachbetriebe

Wir informieren über betriebswirtschaftliche, rechtliche, handwerklich-technische, mittelstandspolitische sowie mit der Berufsausbildung im Handwerk zusammenhängende Entwicklungen.

Wir beraten in allen betrieblichen Fragen und dabei vorrangig in Rechts- und Ausbildungsfragen.

Wir unterstützen und vertreten vor allem auf drei Gebieten: erstens vor Gericht und gegenüber Verwaltungen und anderen öffentlichen Einrichtungen; zweitens bei der Berufsausbildung mit der Organisation und Durchführung von überbetrieblicher Lehrlingsunterweisung und von Prüfungen als hoheitliche Aufgabe, mit Maßnahmen zur Berufsorientierung und Berufsvorbereitung sowie im Zusammenwirken mit Berufsschulen; und indem wir drittens die wohlverstandenen Interessen des heimischen Handwerks gegenüber Politik, öffentlichen Instanzen und Netzwerken geltend machen.

Und nicht zuletzt werben wir für das Handwerk in der Öffentlichkeit mit Informationen für die Medien und einer eigenen Mitgliederzeitschrift, Präsentationen auf Veranstaltungen und Mitarbeit bei Aktionen, Projekten und Bündnissen vor Ort.


Zielsetzung und Verständnis unserer Arbeit

Mit unseren Dienstleistungen wollen wir die uns verbundenen Innungsfachbetriebe bei ihren unternehmerischen Aufgaben fördern und entlasten, eine moderne, hochwertige und verlässliche Berufsausbildung im Handwerk unterstützen und mitgestalten sowie das Ansehen und den wirtschaftlichen, gesellschaftlichen und politischen Stellenwert des Handwerks stärken.

Aus dieser Zielsetzung leiten sich vielfältige Aufgaben ab, die wir nur erfüllen können, wenn wir in Geschäftsstelle und Ausbildungszentrum möglichst effektiv, effizient und – mit Rücksicht darauf, dass freiwillige Mitgliedsbeiträge unsere wichtigste Finanzierungsquelle sind – auch kostenbewusst arbeiten.

Dabei lassen wir uns von folgenden Handlungsmaximen leiten:

Wir arbeiten kundenorientiert. Unsere wichtigsten Kunden sind die Unternehmerinnen und Unternehmer der Innungsfachbetriebe, die ehrenamtlich Tätigen in den Vorständen und Ausschüssen von Kreishandwerkerschaft und Innungen sowie die Lehrlinge in den von uns begleiteten Ausbildungsberufen. Über diesem dem Handwerksbereich zugehörigen Kundenkreis hinaus verstehen wir gleichermaßen auch die Agentur für Arbeit Mettmann und das Jobcenter ME-aktiv dann als wichtige Kunden, wenn wir in deren Auftrag Maßnahmen der Berufsorientierung oder Berufsbildung durchführen. Als Träger solcher Maßnahmen sind wir nach der "Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung" (AZAV) seit 2013 von einer Fachkundigen Stelle (CERTQUA) zugelassen; unser dafür aufgebautes System der Qualitätssicherung wird jährlich geprüft.

Für die Anliegen unserer Kunden sind wir grundsätzlich und bis zur Lösung zuständig; wir greifen sie auf persönliche, individuelle und zuvorkommende Weise auf und erfüllen sie möglichst fehlerfrei, umfassend und zügig.

Wir arbeiten aufgabenorientiert. Viele Aufgaben sind nur mit fachlicher Kompetenz und Erfahrung zu lösen. Wir sorgen dafür, dass die an uns herangetragenen Aufgaben ohne Umwege stets von Fachleuten bearbeitet werden, und zwar sowohl hausintern als gegebenenfalls auch durch Heranziehung externen Sachverstands.

Wir arbeiten teamorientiert. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Geschäftsstelle und Ausbildungszentrum verstehen sich als ein Team, dessen Mitglieder zwar unterschiedliche Aufgaben bearbeiten, aber nur miteinander die vom heimischen Handwerk benötigten Dienstleistungen erbringen können. Dafür gewährleisten wir gemeinsam die gegenseitige Information und Vertretung innerhalb unserer Fachbereiche, bei Bedarf die Zusammenarbeit verschiedener Abteilungen und – wenn es Not tut – die flexible Kollegenhilfe unabhängig von angestammten Zuständigkeiten. Regelmäßige Teambesprechungen dienen dem Informations- und Erfahrungsaustausch und fördern das Verständnis füreinander und das Miteinander beim Arbeiten.

Wir bilden uns weiter. Für alle Teammitglieder ist die Selbstverpflichtung selbstverständlich, sich in ihrem Aufgabengebiet auf dem Laufenden zu halten. Individuelle und gemeinsame Weiterbildungsmaßnahmen sollen zusätzlich dazu beitragen, die Kompetenz unseres Teams zu stärken.


Das heimische Handwerk trägt mit rund 25.000 Arbeitsplätzen und fast 1.900 Ausbildungsverhältnissen in mehr als 5.300 Betrieben sowie einem jährlichen Gesamtumsatz von bald 3 Mrd. Euro maßgeblich zur Arbeits- und Lebensqualität im Kreis Mettmann bei und ist deshalb ein unverzichtbarer Wirtschaftsbereich. Wir verstehen es als unsere vornehmste Aufgabe – als Ehrensache –, dieses Handwerk mit zeitgemäßen, hochwertigen Dienstleistungen zu fördern.

Certqua-Zeichen